Golfrundreise-Grand Cape / Südafrika (Selbstfahrer) - Green Golf

Reiseziele

Direkt beim Golfplatz

Hotel am Strand

Golfschule

Platzreife genügt

Wellness / Massagen

Südafrika > Golf-Hotels

Golf Hotel Golfrundreise  

Grand Cape / Südafrika (Selbstfahrer)

ab CHF
2100.-- p. P.
DZ/FR

Hotel Golfrundreise

Golfrundreise Südafrika ″Grand Cape″

9 Tage / 8 Nächte ab / bis Kapstadt mit eigenem Mietwagen oder mit Chauffeur

Am Südende von Afrika findet man eine grosse Vielfalt an Vegetation, unter anderem die einzigartigen Fynbos Pflanzen und die üppig-grünen Urwälder. Felsige Berge, endlose weisse Sandstrände, wogende Küsten und weitläufige Weinanbaugebiete, welche ausgezeichneten Wein hervorbringen, trifft man ebenfalls an. Bei einer artenreichen Fauna im Meer, an Land und in der Luft gibt es viel zu sehen. Erschrecken Sie nicht, wenn plötzlich ein Affe oder ein Strauss neben Ihnen steht!

Reiseverlauf:

Tag 1: Kapstadt – Kleinmond
Ankunft am Flughafen von Kapstadt. Fahrt nach Kleinmond, wo Sie drei Nächte im Arabella Western Cape Hotel & Spa verbringen. Das exklusive 5* Hotel liegt direkt am Golfplatz und in einem Naturschutzgebiet mit einer ausserordentlichen Fauna und Flora. Sorgfältig ausgewählte Dekors verschönern die luxuriösen und geräumigen Zimmer.

Tag 2: Kleinmond
Geniessen Sie heute die erste Golfrunde in Südafrika auf dem Arabella Golf Club. Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung.

Tag 3: Kleinmond
Spielen Sie auf dem nahen Erinvale Golf Club. Geniessen Sie den freien Nachmittag zum Beispiel mit einer Shopping Tour in der Innenstadt, einem Ausflug in den interessanten Botanischen Garten nach Bettys Bay, wo die Fynbos-Vegetation gut erklärt wird und über 80 Vogelarten ein Zuhause haben.

Tag 4: Kleinmond – Kapstadt
Check-out aus dem Hotel und Fahrt ins Wineland Gebiet Somerset West und Stellenbosch. Besuchen Sie das Vegelegen Estate, wo um 1700 erstmals Trauben angepflanzt wurden. Weiter geht es durch das historische Stellenbosch, heute wichtiges Schul-, Rugby- und Weinzentrum des Landes, wo Sie das Mittagessen zu sich nehmen. Nachmittags degustieren Sie Wein auf einem Estate Ihrer Wahl. Gegen Abend erreichen Sie Kapstadt, auch liebevoll „Mother City“ genannt, wo Sie im The Radisson Hotel Waterfront nächtigen. Dieses 5* Haus bietet Ihnen Luxus und Gemütlichkeit in unmittelbarer Nähe des beliebten Victoria & Alfred Waterfront Komplex.

Tag 5: Kapstadt
Golfen Sie auf dem Royal Cape Golf Course, einem echten Championship Parcours. Geniessen Sie den Rest des freien Tages beispielsweise mit der Besichtigung der University of Capetown, kurz UCT. Die alten Gebäude im alt-britischen Stil, mit Efeu überwuchert, bieten einen grandiosen Anblick.

Tag 6: Kapstadt
Erleben Sie heute einige Highlights von Kapstadt und Umgebung. Besuchen Sie die exklusiven Vororte Seapoint, Clifton und Camps Bay und den Fischerhafen Hout Bay. Bei ruhiger See fahren Sie mit einem Boot auf die Duiker Island, um Robben und Kormorane zu sehen. Anschliessend Fahrt ins Cape Point Naturreservat, wo Sie eine atemberaubende Sicht auf den Atlantischen Ozean haben.
Auf dem Rückweg können Sie noch eine Jackass Pinguin-Kolonie im Fischerdorf Simonstown besichtigen. Wieder in Kapstadt besuchen Sie den gigantischen Botanischen Garten in Kirstenbosch.
Im Black Marlin nahe Millers Point geniessen Sie zum Mittagessen frische Meeresfrüchte.

Tag 7: Kapstadt
Wagen Sie sich auf den Milnerton Golf Club. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, zum Beispiel für den Besuch des Greenpoint Market in der Innenstadt.

Tag 8: Kapstadt
Auf dem heutigen Programm steht der Steenberg Golf Club. Ein traditionelles südafrikanisches Abendessen oder ein Barbecue (wetterabhängig) sind als Abendessen vorgesehen. Geniessen Sie köstliche Weine aus der Kap-Region und tauschen Sie Erfahrungen mit Südafrikanern aus.

Tag 9: Kapstadt
Check-out aus dem Hotel. Geniessen Sie die letzen Stunden in Kapstadt, bevor Sie zum Flughafen fahren für den Rückflug.


Termine:
täglich

Unser Tipp:
Runden Sie diese Reise mit einer Safari ab.


Golfplätze:

Arabella Estate Golf Course
Arabella Golf Club 18 Löcher, Par 72, 6381 m, Peter Matkovich
Der Platz wurde im Dezember 1999 von Peter Matkovich fertiggestellt. Es entstand eine einmalige Verbindung von Parkland, Küstenlandschaft, Bergen und Wäldern. Hungrige Sandbunker, hinterlistige Wasserlöcher sowie die Lagune sind Herausforderungen, denen man auf den breiten Fairways begegnet.

Ernivale Golf Estate
Ernivale Golf Club 18 Löcher, Par 72, 6294 m, Gary Player
Dieser weltberühmte Platz mit seinen geschwungenen Fairways, tiefen Bunkern und gut sichtbar platzierten Wasserlöchern liegt am Fusse des Helderberg und Hottentots Holland Gebirges in Somerset West. Sein Markenzeichen ist der krasse Gegensatz von den ersten zu den zweiten neun Löchern. Während die Greens 1-9 meist eben und von Wasser umgeben sind, findet man von 10-18 kaum ein nur annähernd waagrechtes.

Royal Cape Golf Course
18 Löcher, Par 72, 6121 m, Henry Torrens
Nicht weniger als elf Mal war er Gastgeber der South African Open. Eine richtige Herausforderung für den Golfer ist der südöstliche Wind auf dem flachen und gepflegten Parkland. Die fantastische Aussicht auf den Gebirgszug mit dem Tafelberg macht dieses Golferlebnis einzigartig.

Milnerton Golf Club
18 Löcher, Par 72, 6139 m, Mark Muller
Dieser Golfplatz liegt zwischen einer Lagune und dem Ozean und gewährt unglaubliche Aussichten auf die Cape Halbinsel und den Tafelberg. Mit einem südöstlichen Wind wird dieser Parcour zum Monster und somit eine anspruchsvolle Herausforderung.

Steenberg Golf Estate Course
Steenberger Golf Club 18 Löcher, Par 72, 6424 m, Peter Matkovich
Im Constantia Tal gelegen ist dieser Platz einer von Südafrikas versteckten Juwelen mit unglaublicher landschaftlicher Schönheit und Blick auf das Constantia Gebirge. Geniessen Sie diese wunderbare Golferfahrung, die Südafrika Ihnen zu bieten hat.

Golfplätze Südafrika - Golfclubs Südafrika

 

Buchungsanfrage

Gerne erstellen wir für Sie eine unverbindliche Offerte. Klicken Sie dazu auf den untenstehenden Button und füllen Sie nachfolgendes Formular aus, damit wir Ihnen ein massgeschneidertes Angebot zustellen können.

 

 

Golfrundreise

Golfrundreise Südafrika ″Grand Cape″

9 Tage / 8 Nächte ab / bis Kapstadt mit eigenem Mietwagen oder mit Chauffeur

Am Südende von Afrika findet man eine grosse Vielfalt an Vegetation, unter anderem die einzigartigen Fynbos Pflanzen und die üppig-grünen Urwälder. Felsige Berge, endlose weisse Sandstrände, wogende Küsten und weitläufige Weinanbaugebiete, welche ausgezeichneten Wein hervorbringen, trifft man ebenfalls an. Bei einer artenreichen Fauna im Meer, an Land und in der Luft gibt es viel zu sehen. Erschrecken Sie nicht, wenn plötzlich ein Affe oder ein Strauss neben Ihnen steht!

Reiseverlauf:

Tag 1: Kapstadt – Kleinmond
Ankunft am Flughafen von Kapstadt. Fahrt nach Kleinmond, wo Sie drei Nächte im Arabella Western Cape Hotel & Spa verbringen. Das exklusive 5* Hotel liegt direkt am Golfplatz und in einem Naturschutzgebiet mit einer ausserordentlichen Fauna und Flora. Sorgfältig ausgewählte Dekors verschönern die luxuriösen und geräumigen Zimmer.

Tag 2: Kleinmond
Geniessen Sie heute die erste Golfrunde in Südafrika auf dem Arabella Golf Club. Den restlichen Tag haben Sie zur freien Verfügung.

Tag 3: Kleinmond
Spielen Sie auf dem nahen Erinvale Golf Club. Geniessen Sie den freien Nachmittag zum Beispiel mit einer Shopping Tour in der Innenstadt, einem Ausflug in den interessanten Botanischen Garten nach Bettys Bay, wo die Fynbos-Vegetation gut erklärt wird und über 80 Vogelarten ein Zuhause haben.

Tag 4: Kleinmond – Kapstadt
Check-out aus dem Hotel und Fahrt ins Wineland Gebiet Somerset West und Stellenbosch. Besuchen Sie das Vegelegen Estate, wo um 1700 erstmals Trauben angepflanzt wurden. Weiter geht es durch das historische Stellenbosch, heute wichtiges Schul-, Rugby- und Weinzentrum des Landes, wo Sie das Mittagessen zu sich nehmen. Nachmittags degustieren Sie Wein auf einem Estate Ihrer Wahl. Gegen Abend erreichen Sie Kapstadt, auch liebevoll „Mother City“ genannt, wo Sie im The Radisson Hotel Waterfront nächtigen. Dieses 5* Haus bietet Ihnen Luxus und Gemütlichkeit in unmittelbarer Nähe des beliebten Victoria & Alfred Waterfront Komplex.

Tag 5: Kapstadt
Golfen Sie auf dem Royal Cape Golf Course, einem echten Championship Parcours. Geniessen Sie den Rest des freien Tages beispielsweise mit der Besichtigung der University of Capetown, kurz UCT. Die alten Gebäude im alt-britischen Stil, mit Efeu überwuchert, bieten einen grandiosen Anblick.

Tag 6: Kapstadt
Erleben Sie heute einige Highlights von Kapstadt und Umgebung. Besuchen Sie die exklusiven Vororte Seapoint, Clifton und Camps Bay und den Fischerhafen Hout Bay. Bei ruhiger See fahren Sie mit einem Boot auf die Duiker Island, um Robben und Kormorane zu sehen. Anschliessend Fahrt ins Cape Point Naturreservat, wo Sie eine atemberaubende Sicht auf den Atlantischen Ozean haben.
Auf dem Rückweg können Sie noch eine Jackass Pinguin-Kolonie im Fischerdorf Simonstown besichtigen. Wieder in Kapstadt besuchen Sie den gigantischen Botanischen Garten in Kirstenbosch.
Im Black Marlin nahe Millers Point geniessen Sie zum Mittagessen frische Meeresfrüchte.

Tag 7: Kapstadt
Wagen Sie sich auf den Milnerton Golf Club. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, zum Beispiel für den Besuch des Greenpoint Market in der Innenstadt.

Tag 8: Kapstadt
Auf dem heutigen Programm steht der Steenberg Golf Club. Ein traditionelles südafrikanisches Abendessen oder ein Barbecue (wetterabhängig) sind als Abendessen vorgesehen. Geniessen Sie köstliche Weine aus der Kap-Region und tauschen Sie Erfahrungen mit Südafrikanern aus.

Tag 9: Kapstadt
Check-out aus dem Hotel. Geniessen Sie die letzen Stunden in Kapstadt, bevor Sie zum Flughafen fahren für den Rückflug.


Termine:
täglich

Unser Tipp:
Runden Sie diese Reise mit einer Safari ab.


Golfplätze:

Arabella Estate Golf Course
Arabella Golf Club 18 Löcher, Par 72, 6381 m, Peter Matkovich
Der Platz wurde im Dezember 1999 von Peter Matkovich fertiggestellt. Es entstand eine einmalige Verbindung von Parkland, Küstenlandschaft, Bergen und Wäldern. Hungrige Sandbunker, hinterlistige Wasserlöcher sowie die Lagune sind Herausforderungen, denen man auf den breiten Fairways begegnet.

Ernivale Golf Estate
Ernivale Golf Club 18 Löcher, Par 72, 6294 m, Gary Player
Dieser weltberühmte Platz mit seinen geschwungenen Fairways, tiefen Bunkern und gut sichtbar platzierten Wasserlöchern liegt am Fusse des Helderberg und Hottentots Holland Gebirges in Somerset West. Sein Markenzeichen ist der krasse Gegensatz von den ersten zu den zweiten neun Löchern. Während die Greens 1-9 meist eben und von Wasser umgeben sind, findet man von 10-18 kaum ein nur annähernd waagrechtes.

Royal Cape Golf Course
18 Löcher, Par 72, 6121 m, Henry Torrens
Nicht weniger als elf Mal war er Gastgeber der South African Open. Eine richtige Herausforderung für den Golfer ist der südöstliche Wind auf dem flachen und gepflegten Parkland. Die fantastische Aussicht auf den Gebirgszug mit dem Tafelberg macht dieses Golferlebnis einzigartig.

Milnerton Golf Club
18 Löcher, Par 72, 6139 m, Mark Muller
Dieser Golfplatz liegt zwischen einer Lagune und dem Ozean und gewährt unglaubliche Aussichten auf die Cape Halbinsel und den Tafelberg. Mit einem südöstlichen Wind wird dieser Parcour zum Monster und somit eine anspruchsvolle Herausforderung.

Steenberg Golf Estate Course
Steenberger Golf Club 18 Löcher, Par 72, 6424 m, Peter Matkovich
Im Constantia Tal gelegen ist dieser Platz einer von Südafrikas versteckten Juwelen mit unglaublicher landschaftlicher Schönheit und Blick auf das Constantia Gebirge. Geniessen Sie diese wunderbare Golferfahrung, die Südafrika Ihnen zu bieten hat.

https://www.greengolf.ch/images_hotels/rund-cape01.jpg
- - -, Südafrika Südafrika
Tel: - Frontview Sterne Bewertung: Zimmerpreise: -
 

Gerne beraten wir Sie persönlich und buchen Ihre Abschlagzeiten nach Ihren Wünschen: info@greengolf.ch
Tel. +41 (0)41 248 50 33
(Mo - Fr: 9.00 - 12.00h / 13:00h - 18:00h)
Unser Golfreise-Angebot weltweit
 
Web-Checkin Airlines
Online einchecken für Ihren Flug
Zur Web-Checkin Seite
 
Developped by rettenmund