Südafrika - Wilde Proteas
Südafrika
Südafrika - Mistkäfer
Südafrika - Straussenvögel in Oudtshoorn
Südafrika - Kapstadt von oben
Südafrika - Pinguine am Boulders Beach
Südafrika - Porth Elisabeth
Südafrika - Elefanten beim Wasserloch.
Südafrika - Montagu Golf Course
Südafrika - Warzenschweine
Südafrika - Weinreben in Stellenbosch
Südafrika - Löwenfamilie

Golf Rundreise Südafrika Cape & Garden Route Golf & Safari

ab CHF 2500.--

12 Tage / 11 Nächte

Golf-Rundreise mit Golf & Safari von Kapstadt bis Georges
Südafrika ist nicht ohne Grund die beliebteste Reisedestination auf dem afrikanischen Kontinent. Die Facetten Südafrikas sind fast unendlich: üppige Vegetation entlang der Garden Route, Wüste und Wein, schroffe Berge, weisse Strände am Indischen Ozean, lebhafte Metropolen wie Kapstadt, Johannesburg oder Durban sowie eine faszinierende Tierwelt. Das Golferherz schlägt höher auf den herrlichen Plätzen, entworfen von berühmten Golfarchitekten wie z.B. Erni Els oder Gary Player

12 Tage / 11 Nächte mit eigenem Mietwagen

Reiseverlauf:

Tag 1: Kapstadt
Ankunft am Flughafen, Übernahme Ihres Mietwagens und anschliessende Fahrt zu Ihrem Hotel; das 5* Landhotel liegt auf einem historischen Weingut im wunderschönen Constantia Valley.

Tag 2: Kapstadt
Heute spielen Sie die erste Rund Golf auf dem Paarl Course. Den Rest des Tages haben Sie zur freien Verfügung für beispielsweise den Botanischen Garten im Stadtteil Kirstenbosch oder den Tafelberg.

Tag 3: Kapstadt
Nutzen Sie am dritten Tag zum Erkunden von Kapstadt. Fahren Sie zum Beispiel den Cape Town Explorer Bus, besuchen Sie das Two Oceans Aquarium oder das Castle of Good Hope.

Tag 4: Kapstadt
Versuchen Sie sich auf dem Steenberg Golf Club. Am Nachmittag können Sie zum Beispiel den Green Market besuchen oder einen Ausflug auf Robben Island machen, wo Nelson Mandela 19 Jahre inhaftiert war.

Tag 5: Kapstadt – Hermanus
Check-out aus dem Hotel und Transfer in die Stadt Hermanus, die bekannt ist für Walbeobachtungen und die südlichsten Weinregionen des Kaps. Übernachten Sie in Ihrem 5* Hotel, welches eingebetet ist zwischen Bergen und einer Lagune.

Tag 6: Hermanus
Heute golfen Sie auf dem Arabella Golf Course. Den Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung, zum Beispiel für eine Weindegustation.

Tag 7: Hermanus – George 
Check-out aus dem Hotel und Weiterfahrt auf der Garden Route nach George. Auf der Küstenstrasse haben Sie atemberaubende Sichten. Die Nacht verbringen Sie in einem 5* Hotel, mit herrlicher Lage am Fuss der Outeniqua-Berge. Am Nachmittag können Sie eine Partie Golf auf einem der drei Golfplätze des Hotels aussuchen, Montagu, Outeniqua oder The Links.

Tag 8: George
Der ganze Tag steht Ihnen für unlimited Golf auf Montagu, Outeniqua zur Verfügung.

Tag 9: George
Geniessen Sie nochmal den ganzen Tag unlimited Golf auf den drei Plätzen Montagu oder Outeniqua.

Tag 10: George – Port Elizabeth
Check-out aus dem Hotel. Sie fahren Richtung Osten nach Port Elizabeth In eine Privat Game Reserve 5*, in welcher Sie
die nächsten zwei Nächte verbringen.

Tag 11: Port Elizabeth
Heute verbringen Sie den ganzen Tag mit Tierbeobachtungen. Mit etwas Glück sehen Sie die „Big Five“, wie Löwen, Leoparden, Nashörner, Büffel und Elefanten.

Tag 12: Port Elizabeth
Nach einer letzen Pirschfahrt fahren Sie zum Flughafen Port Elizabeth für Ihren Rückflug.

Golfplätze:

Boschenmeer Golf Estate
Paarl Golf Club 27 Löcher, Par 72, 6128 m, David Frost
Im Gegensatz zu den Golfplätzen um Kapstadt ist dieser Parcours in Paarl vollkommen windgeschützt. Dafür wird es im Sommer ziemlich heiss. Viele alte Bäume säumen die flachen Fairways und gut platzierte Bunker und Wasserhinernisse sind für Anfänger als auch für fortgeschrittene Golfspieler ein anschuchsvolle Herausforderung.

Steenberg Golf Estate Course
Steeenberg Golf Club 18 Löcher, Par 72, 6424 m, Peter Matkovich
Im Constantia Tal gelegen ist dieser Platz einer von Südafrikas versteckten Juwelen mit unglaublicher landschaftlicher Schönheit und Blick auf das Constantia-Gebirge. Genissen Sie diese wunderbare Golferfahrung, die Südafrika Ihnen zu bieten hat.

Arabella Estate Golf Course
Arabella Golf Course 18 Löcher, Par 72, 6381, Peter Matkovich
Der Platz wurde im Dezember 1999 von Peter Matkovich fertiggestellt. Es entstand eine einmalige Verbindung von Parkland, Küstenlandschaft, Bergen und Wäldern. Hungrige Sandbunker, hinterlistige Wasserlöcher sowie die Lagune sind Herausforderungen, denen man auf den breiten Fairways begegnet.

Fancourt Golf Club
54 Löcher
Das Fancourt Estate hat verschiedene Golfplätze. Der Montagu (18 Löcher, Par 72, 5186 m) und Outeniqua (18 Löcher, Par 72, 6320 m) Parcours sind zwei Weltklasseplätze.
The Links Course (18 Löcher, Par 72, 6154 m) und bietet eine sehr spezielle, für Südafrika einzigartige Golferfahrung. Dieser gehört zu den Besten Golfplätze in Südafrika. Hier werden Sie das Gefühl nicht los, an der Schottischen Küste Golf zu spielen!

Preise & Termine
Zur Zeit werden die Rundreisen-Preise überarbeitet.
Bitte kontaktieren Sie uns in der Zwischenzeit für eine Offerte.

BUCHUNGSANFRAGE

Gerne erstellen wir für Sie eine unverbindliche Offerte. Klicken Sie dazu auf den untenstehenden Button und füllen Sie nachfolgendes Formular aus, damit wir Ihnen ein massgeschneidertes Angebot zustellen können.