Costa Rica - Farbenprächtige Tierwelt
Costa Rica
Costa Rica - Pflanzenvielfalt
Costa Rica - Sonnenuntergang
Costa Rica - Faultier
Costa Rica - San José Monument
Costa Rica - Volcano Arenal

Golf Rundreise Costa Rica Drive & Golf 11 Tage (Selbstfahrer)

ab CHF 3100.--

11 Tage / 10 Nächte, ab/bis San José, im eigenen Mietwagen

Golfen mit atemberaubender, tropischer Kulisse! Costa Rica gilt als Geheimtipp für Golfer und natürlich auch für Nichtgolfer. Costa Rica wird Sie mit seinen Nationalparks, tropischen Regenwäldern, Vulkanen und wunderschönen Stränden verzaubern. All diese Eigenschaften bieten Ihnen auch die sechs 18-Loch- und ebenso vielen 9-Loch-Golfplätze, welche jedes Spiel zu einem unvergesslichen Naturerlebnis werden lassen. Das ausgezeichnete Hotelangebot – vom gepflegten Boutique Hotel bis hin zu internationalen Luxusketten – legt die Basis für einen gelungenen und gepflegten Golfaufenthalt.

11 Tage / 10 Nächte ab/bis San José

Reiseverlauf

Tag 1: San José 
Ankunft am Flughafen San José. Begleiteter Transfer in Ihr 4* Hotel in San José.

Tag 2: San José – Herradura
Nach dem Frühstück übernehmen Sie Ihren gewünschten Mietwagen und fahren zum Valle del Sol Championship Course, welcher sich im Herzen des Valle Central befindet. Hier erwartet Sie Ihre erste Golfpartie. Nichtgolfer haben den Vormittag zur freien Verfügung. San José lädt Sie ein für Spaziergänge; besuchen Sie den Mercado Central  oder auch eines der verschiedenen Museen wie das Gold-, Jade- oder Nationalmuseum.
Am Nachmittag fahren Sie an die Pazifikküste. In Herradura erwartet Sie die prunkvolle „Marina Los Sueños“. Der restliche Tag steht zur freien Verfügung. Übernachtung in Herradura im 4* Hotel.

Tag 3: Herradura 
Heute spielen Sie eine Runde Golf auf dem nahegelegenen La Iguana Golfplatz. Nichtgolfer haben die Möglichkeit, eine ruhige Bootstour durch die Mangroven des Küstengebiets zu unternehmen. Die eindrückliche Artenvielfalt der Tierwelt wird Sie begeistern: Kaimane, Waschbären, Leguane wie auch die vielen Papageiarten – um nur einige zu nennen – können vom Boot aus beobachtet werden. Übernachtung in Herradura.

Tag 4: Herradura – La Fortuna
Der heutige Vormittag steht zur Ihrer freien Verfügung. Sehenswert ist sicherlich der eine Stunde südlich gelegene Nationalpark Manuel Antonio. Frühmorgens bietet Ihnen die Tierwelt ein einmaliges Spektakel. Erholen Sie sich an den tollen Stränden und bestaunen Sie die dichte Vegetation in ihrer Vielfalt.
Am frühen Nachmittag fahren sie nach La Fortuna, eine kleine Stadt am Fusse des Arenal-Vulkans. Übernachtung im 4* Hotel.

Tag 5: La Fortuna – Santa Elena
Nach dem Frühstück besuchen Sie den über 150 Jahre alten Bauernhof La Casona Rio Fortuna. Hier erhalten Sie interessante Informationen über die einheimische Agrokultur der Ticos. Geniessen Sie selbstgemachte Tortillas und den echten Costa Rica – Kaffee. Ein weiterer Besuch der lokalen Schule, informiert Sie über das hiesige Schulsystem. Sie werden in den Genuss einer folkloristischen Tanzvorführung kommen. (Mit diesem Ausflug werden auch gemeinnützige Projekte des Dorfes unterstützt). Abschliessend geniessen Sie ein typisch costa-ricanisches Mittagessen auf dem Bauernhof.
Am Nachmittag setzen die Reise fort und fahren entlang des Arenalsees über Nuevo Arenal nach Tilarán. Das letzte Teilstück der Strecke führt Sie über eine Naturstrasse nach Santa Elena. Übernachtung im 4* Hotel.

Tag 6: Santa Elena
Nach dem Frühstück erhalten Sie unvergessliche Eindrücke in das Naturparadies des Selvatura Reservats. Der Weg führt über Hängebrücken, welche gut zugänglich sind. Es bieten sich Ihnen Einblicke in den paradiesischen Dschungel aus der Vogelperspektive.
Am späten Nachmittag führt eine zweistündige Nachtwanderung in den Nebelwald. Es werden Ihnen viele ausführliche Informationen über die lokale Flora und Fauna nähergebracht. Lauschen Sie den nächtlichen Geräuschen des Dschungels. Übernachtung in Santa Elena.

Tag 7: Santa Elena – Tambor
Nach dem Frühstück haben Sie die Möglichkeit, die Kaffeeplantage Don Juan zu besuchen. Kosten Sie eine frische Tasse Costa Rica Kaffee und erfahren alles über die Geschichte.
Die Weiterfahrt führt Sie hinab zum Pan American Highway nach Puntarenas. Von hier bringt Sie die Fähre nach Paquera. Weiterfahrt nach Tambor zu Ihrem 4* Hotel.

Tag 8: Tambor
Nach dem Frühstück erwartet Sie der Los Delfines Golf & Country Club zum Tee off.
Für Nichtgolfer empfehlen wir einen Ausflug in das abenteuerliche und tropische Curu Reservat. Hier bietet sich Ihnen eine Wandertour auf schmalen Wegen durch tropische Trockenwälder. Unvergessliche Ausblicke von Felsen auf vorgelagerte Inseln, verträumte Sandstrände und eine Vielzahl von heimischen Tieren. Übernachtung in Tambor.

Tag 9: Tambor – Tamarindo
Nach dem Frühstück führt Sie die Fahrt über interessante Küsten- und Naturstrassen über die magische Halbinsel. Sie passieren viele kleine Dörfer wie Paquera, Jicaral und Nicoya. Es lohnt ein Halt in einem der typischen Restaurants. Geniessen Sie das leckere Nationalgericht Casado.
Nachmittags Ankunft in Tamarindo, wo Sie Ihr Zimmer im 4* Hotel beziehen. Tee off im Twilight auf dem nahe gelegenen Hacienda Pinilla Golf Course.

Tag 10: Tamarindo
Nach dem Frühstück fahren Sie nach Reserva Conchal. Geniessen Sie eine Runde Golf auf dem Reserva Conchal Golf Course.
Nichtgolfer haben die Möglichkeit, hinauf in die Gegend des Vulkanes Rincón de la Vieja zu fahren. Die Hänge rund um den Vulkan sind dicht bewachsener Dschungel. Die gesamte Fläche von rund 14‘000 ha  wurde zum geschützten Nationalpark ernannt. Viele vulkanische Erscheinungen gibt es zu entdecken und steht im Zentrum dieses Ausfluges. Auf dem Rundgang stösst man auf vulkanisch aktive Zonen wie „blubbernde „ Schlammlöcher, dampfende Geysire wie auch auf schwefelhaltige Warmwasserbäche. Übernachtung in Tamarindo.

Tag 11: Tamarindo – San José
Nach dem Check out führt Sie die rund vierstündige Fahrt zum Flughafen nach San José. Individuell kann die Reise natürlich auch verlängert werden.

Wichtige Information: Die Option der direkten Fahrt von Tamarindo nach San José zum Flughafen ist nur möglich bei Abflügen am späten Nachmittag!

Abfahrten: Täglich

Golfplatz Valle del Sol Championship Course, San José
18 Löcher, Par 72, 6410 m, Tracy May

Der Golfplatz liegt im Herzen des Valle Central. Diese von Tracy May geplante wunderschöne Anlage bietet viel Abwechslung. Die ersten neun Löcher sind umgeben von sehr altem, schönem Baumbestand und die „back nine“ sind eher offen und weiträumig. Die 15 Seen bieten Lebensraum für viele Vogelarten und Tiere, sind gleichzeitig aber auch als Wasserhindernisse spannende Herausforderungen. Auf der Runde geniessen Sie zudem einen schönen Ausblick auf die Vulkankette des Valle Central.

La Iguana Golf Course, Herradura
18 Löcher, Par 72, 6124 m, Ted Robinson Junior

Der Golfplatz ist umgeben von tropischem Urwald. Die Golfrunde wird zum Naturerlebnis! Kreischende rote Ara Papageie fliegen oft über die Fairways. Auch Leguane, Affen und Tukane sind auf dem ganzen Course zu beobachten. Der anspruchsvolle Platz fordert den Spieler in vieler Hinsicht. Die Architektur bietet sowohl offene Fairways mit Blick auf den Pazifik und den Yachthafen, sowie enge, mit Bäumen gesäumte Spielbahnen welche ein sehr präzises Spiel erfordern. Die Golfcarts sind mit GPS ausgerüstet.

Los Delfines Golf & Country Club, Tambor
09 Löcher, Par 36, 3187 m / 18 Löcher, Par 72, 5828 m

Die gepflegte 9-Loch – im Parkland angelegte Golfanlage – Los Delfines besticht durch den alten Baumbestand und die raffiniert angelegten Seen. Eine Vielzahl von Tierarten und Vögeln können auf den Fairways beobachtet werden. So ist auch hier die Chance gross, Aras, Tukane, Brüllaffen, Leguane und vieles mehr während der Golfrunde zu bewundern. Bäume, Seen und die üppige tropische Vegetation sind gleichzeitig grosse Herausforderungen.

Hacienda Pinilla Golf Course
18 Löcher, Par 72, 6675 m, Mike Young

Ein wahres Bijoux, welches nicht nur internationale Standards erfüllt, sondern kürzlich auch eine Auszeichnung für das naturfreundliche Konzept erhalten hat. Weite und zum Teil mit üppiger Vegetation gesäumte Fairways lassen den Spieler seine Golfvariationen ausleben. Sie genissen spektakuläre Ausblicke auf den Pazifik. Eines der Greens liegt direkt am Strand und muss gegen die Brandung angespielt werden.

Reserva Conchal Golf Club
18 Löcher, Par 71, 6421 m, Robert Trent Jones

Dieser Golf Course besticht durch seine landschaftliche Schönheit. Der Championship-Platz bietet für alle Spielstärken genügend Herausforderungen, da die verschiedenen Abschlagsflächen geschickt platziert wurden. Die unterschiedlichen Windverhältnisse und einige Wasserhindernisse verlangen nach einem entsprechenden strategischen Spiel. Von den leicht geschwungenen Hügeln lässt sich zwischendurch die Meersicht geniessen und nicht selten trifft man auf Leguane und zahlreiche Vogelarten.

Preise & Termine
Zur Zeit werden die Rundreisen-Preise überarbeitet.
Bitte kontaktieren Sie uns in der Zwischenzeit für eine Offerte.

BUCHUNGSANFRAGE

Gerne erstellen wir für Sie eine unverbindliche Offerte. Klicken Sie dazu auf den untenstehenden Button und füllen Sie nachfolgendes Formular aus, damit wir Ihnen ein massgeschneidertes Angebot zustellen können.